Wie unterstützen Beta Glucane das Immunsystems?

Die Aktivierung des Immunsystems durch Beta-1,3/1,6-D-Glucane unterstützt diverse Reaktionen der Immunzellen wie folgt:

  • Anregung zur vermehrten Produktion von weißen Blutkörperchen im Knochenmark (Makrophagen, Monozyten, neutophile Leukozyten, die Eindringlinge angreifen und diese absorbieren)
  • Mobilisierung von Abwehrzellen genau an den betreffenden Lokalitäten
  • Steigerung der Aktivität von Phagozyten und der gesamten Zellaktivität zur Vernichtung von Krankheitserregern
  • Weitergabe von Informationen über Eindringlinge im Körper an andere Abwehrzellen (wie Makrophagen, neutrophile Leukozyten und NK-Killer)
  • Präsentation von Antigen an B- und T-Zellen, die sich das Wissen aneignen, wie die entsprechenden Erreger eliminiert wurden
  • Umwandlung von B-Zellen zu großen plasmatischen Zellen, die als neue Fabrikstätten zur Produktion von körpereigenen Erregergegenstoffen auftreten.
  • Diese Gegenstoffe werden an die Erreger gebunden. Damit sind diese auch eindeutig markiert, so dass die Makrophagen u.a. Abwehrzellen ihrer Tätigkeit schnell, zuverlässig und effektiv nachkommen können. Dadurch wird sukzessive das Abwehrsystem des Körpers trainiert und ein aktiver und umfassender Immunschutz ist die Folge.
  • Immunzellen sind durch Beta 1,3/1,6- D- Glucan der Firma EIBA aktiviert und eliminieren den Angreifer